Grailknights – Calling the Choir

Releasedatum:
11.04.2014

Die Grailknights sind mit ihrer Mischung aus verschiedensten Spielarten des Metals, kurz “Superherometal”, eine feste Instanz in der Szene.

Die Knights haben sich musikalisch enorm weiterentwickelt, ohne dabei ihre Wurzeln außer Acht zu lassen. 11 heroische Hymnen erzählen vom Kampf Gut gegen Böse, stimmen aber auch nachdenkliche und kritische Themen an. Die inhaltliche Vielfalt der Texte spiegelt sich auch in der Musik der Grailknights wieder. mehr…


kollektiv22 – dem abenteuer…

Releasedatum:
21.03.2014

7 Rock-Pop-Poeten aus Hamburg starten durch mit ihrem Debüt und konnten auf Anhieb Ralf Meyer (u.a. Cro, Clueso, Fanta4, Xavier Naidoo) als Produzenten gewinnen:

Anker los !

Die Single “dem abenteuer zum abschied” ist der Innbegriff ihres stimmungsvollen Charmes. Mit Hoffnung und Sehnsucht getränkt, und doch rollt der Beat in eine neue Zukunft. Die Zukunft von kollektiv22. mehr…


The Black Sheep – Politics

Releasedatum:
14.02.2014

Vier Frauen. Viel Power. Volle Sympathie.

Der zweite Longplayer “Politics” macht eingängig und extravagant deutlich – wirklich guter Pop-Rock kommt nicht zwangsweise aus Schweden und auch vor männlicher Konkurrenz brauchen sie sich wirklich nicht zu scheuen.

“Politics” setzt genau da an, wo das facettenreiche Debut-Album aufgehört hat und legt noch eine ordentliche Schippe oben drauf! mehr…


The Black Sheep – Make Of Me EP

Releasedatum:
10.01.2014

Vier Frauen. Viel Power. Volle Sympathie.

Die EP ‚Make of me‘ zum kommenden Album Politics kündigt Reife und neue Soundwucht an.

Der Singlehit ‘Make of me’ fräßt sich energisch ein und pustet nachhaltig den Alltag aus dem Kopf.

Und auch ‚Leaders of the world‘ bietet einmal mehr die wahre Bereicherung für die Kopfhörer Playlist vor jeder Party. mehr…


Serious-M – Einzelkämpfer

Releasedatum: 30.08.2013

Die meist pianolastigen und sehr emotionalen Beats unterstreichen die harmonischen und sehr ehrlichen Texte des Soester Rappers Serious-M.

Dennoch dürfen harte Drums & elektronische Einflüsse in seinen Songs nicht fehlen.

Untermalt von Streichern und einer kräftigen Snare bringt Serious-M einem die Sicht des Einzelkämpfers näher. mehr…


Rec-Z – Kolibri

Releasedatum: 01.02.2013

Rec-Z ist ein aufstrebender Künstler, der etwas zu sagen hat. Seine Musik ist gekennzeichnet durch Persönlichkeit und Aussage. Ein Rapper aus dem Untergrund, der seinen Weg gefunden hat.

Das beweist er auf seinem Debütalbum „Kolibri“. mehr…


Your Army – Ignite

Releasedatum: 25.01.2013

“Hot, angry, vitriolic and damn sexy” (Ace, Skunk Anansie)

Your Army sind Rock ’n’ Roll pur. Die Band aus Englands kulturellem Schmelztiegel Brighton schwingt sich auf, mit ihrem am 25. Januar 2013 erscheinenden Debütalbum „Ignite“, die Welt des Brit-Rock in ihren Grundfesten zu erschüttern. Produziert wurde „Ignite“ von keinem geringeren als dem Skunk Anansie Gitarristen Ace. Die Band vereint darauf frischen Indie-Rock mit straighten Rockeinflüssen und einer gehörigen Portion Rotz aus der Stimme der Frontfrau Lucy Caffrey, die mit ihrer Bühnenpräsenz und Power in der Tradition einer Hayley Williams (Paramore), Lacey Sturm (Flyleaf) und Gwen Stefani steht. mehr…


Blakvise – firmament

Releasedatum: 27.01.2012

Bei Blakvise bilden erdige Rocksongs und gefühlvoll-atmosphärische Passagen keinen Widerspruch. Sänger Jo kann beides: Brachiale Shouts und verträumt schwebende Melodiebögen. Auf elf Tracks bietet die Band komplexes Songwriting („The Warmth“), an dem auch ein Matt Bellamy seine Freude hätte, ohne auf eingängige Hooklines zu verzichten („Escape“/ „We Walk Along“). Der abwechslungsreiche Mix aus progressiver Rockmusik und wüsten Hardcore Elementen sorgt auf Bühne und Plattenteller gleichermaßen für ein explosives Gebräu. mehr…


Fat Belly – Set The Flag

Releasedatum: 24.02.2012

Wer immer geglaubt hat, er müsse für feinsten Melodic-Punkrock nach Skandinavien oder über den großen Teich schielen, der wird jetzt eines Besseren belehrt. Fat Belly kommen aus Hannover. Das zweite Album der Band „Set The Flag“ kam im Februar 2012 via intono records/Rough Trade in die Plattenläden und haut absolut unverbraucht in die Magenkuhle. Straighter Punkrock mit Attitüde, der ohne Bewegung nicht auskommt. Ein Album, das perfekt zur energetischen Bühnenshow der Band passt. Wer die Gelegenheit hatte, eine der über 300 gespielten Shows zu besuchen, weiß was gemeint ist. mehr…


Cirque Royal – We Come In Peace

Releasedatum: 16.03.2012

Auf ihrem Debutalbum “We Come in Peace” nehmen uns Cirque Royal mit auf eine musikalische Odyssee im Weltraum. Auf zehn treibenden Tracks führen uns die vier Konstanzer um den Sänger David Leon auf eine Reise durch die unendlichen Weiten ihres Sounduniversums. Cirque Royal erweisen sich dabei als hervorragende Lotsen. Denn so komplex sie ihre Klangteppiche zu weben verstehen, so sicher leiten sie den Hörer durch ihre epischen Songs. Dieser kann sich dabei an der filigranen Schönheit jeder einzelnen Etappe auf „We Come in Peace“ ergötzen und treiben lassen. mehr…